Claus Hessler Performance Spotlight 12-2015Neues Performance Spotlight bei Vic Firth! Gefilmt in den Räumen der Popakademie Baden-Württemberg geht es hier um eine “klassische Futterkrippe” des Schlagzeugerdaseins: Das Drumsolo. Aus meiner Sicht sollte das (im Idealfall) auch eine Art Geschichte sein, die der Spieler erzählt. Nehmt euch also mal ein paar Minuten Zeit und checkt, wie sich das Ganze so entwickelt – das Ende der Geschichte und ein paar Höhepunkte unterwegs wollt ihr ja wahrscheinlich nicht verpassen, oder? Hier geht’s lang zum Video …

Neben verschiedenen umspielten Ostinatofiguren arbeite ich vor allen Dingen auch mit verschiedenen (eher im “halb tonalen” Bereich angesiedelten) Themen sowie einer Auswahl von ungeraden Metren. Das Set ist ein Mapex “Black Panther” – Blaster mit Falcon Hardware sowie Evans G1 coated auf den Toms und Snares, EQ3 und EQ4 auf Bassdrum. Stöcke sind David Garibaldi’s “Jam Master”, Becken von Sabian, eine Auswahl verschiedener HHX, Artisan sowie HH Modelle – darunter auch mein HH Garage Ride. Cowbells von Gon Bops. Hier geht es zur Artist Page Claus Hessler bei Vic Firth.

117